Aktuelles

Pressekonferenz des Aktionskomitees Pro Gymnasium

Wolfgang Türtscher, 26.02.2015

Nach über 100 Jahren Gesamtschuldiskussion ist es Zeit einzugestehen, dass diese Debatte unserer Bildungslandschaft und vor allem unseren Kindern und Jugendlichen keinen Nutzen gebracht, sondern nur zur Diffamierung des ursprünglich guten Images aller Bildungseinrichtungen beigetragen hat. Deshalb fordert die Initiative „Pro Gymnasium“ ein Ende der Strukturdebatte und die Konzentration auf relevante, sachliche Inhalte für die Weiterentwicklung der Bildungslandschaft. Weiterlesen

Bildungsdemontage auf Österreichisch!

OStR Mag. Ernst Wirthensohn, 30.01.2015

Wer über drei Jahrzehnte an einem österreichischen Gymnasium Fächer wie Deutsch und Geschichte unterrichtet hat, muss aus seinem Herzen keine Mördergrube mehr machen. Die Frustration in der Lehrerschaft ist mittlerweile riesig wie in kaum einem anderen Berufsstand. Wenn sie nur mit gelegentlichen Demonstrationen in der Öffentlichkeit hervortritt, hat das den Hauptgrund darin, dass sich bei vielen Kolleginnen und Kollegen tiefe Resignation, bei manchen auch Galgenhumor breitgemacht hat. Diese Lehrergeneration hat zahlreiche Bildungsreformen durchlitten, die allesamt unter dem Begriff Bildungsdemontage durchgehen hätten können, und sie weiß, dass es auch noch schlimmer kommen kann. Weiterlesen

Gruß zum neuen Jahr

Günter Schmid, 07.01.2015

Liebe Freunde und Unterstützer der „Bildungsplattform Leistung & Vielfalt“, liebe Mitglieder des Vereins! Ihnen allen, die sich gemeinsam mit uns für eine „Chancengerechtigkeit in der Bildung“ einsetzen, durch Initiativen und Aktionen gegen die Abschaffung der AHS-Unterstufe eingetreten sind und z.B. am Tag des Gymnasiums in ganz Österreich die großartigen Leistungen an diesen Schulen öffentlich gemacht haben, danken wir sehr herzlich. Wir haben bei Enqueten und durch Presseaussendungen auf die Probleme rund um die Reifeprüfung NEU hingewiesen und uns gemeinsam mit allen Schulpartnern bemüht, Verbesserungen zu erreichen, damit es nicht wieder zu Pannen während der Matura kommt. Wir hoffen, dass unsere Bemühungen erfolgreich sind und wir vielleicht ein etwas weniger turbulentes Jahr vor uns haben. Weiterlesen

Weitere Artikel anzeigen
  • (21.11.2014)

    77,8 % der befragten Vorarlberger lehnen den Vorschlag der Industriellenvereinigung, eine Gesamtschule einzuführen, ab. (Quelle: Vorarlberger Nachrichten vom 21. 11.)

  • (07.10.2014)

     

    Die Bildungsplattform unterstützt die Initiative www.progymnasium.at und lädt alle Mitglieder und Gleichgesinnten zur Unterschrift ein.